Standort
Eberthalle - Ludwigshafen am Rhein

Eberthalle - Ludwigshafen am Rhein

Datum und Öffnungszeiten

Samstag, 29. Oktober 2016 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonntag, 30. Oktober 2016 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Eintritt frei!



Grußwort Roger Lewentz

Roger Lewentz

Im Jahr 2015 bezahlten deutsche Versicherungen mehr als 500 Millionen Euro an Einbruchsopfer. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist in ganz Deutschland gestiegen. Auch unser Rheinland-Pfalz blieb davon nicht verschont. Im vergangenen Jahr mussten wir 7.125 solcher Straftaten feststellen. Das sind rund 1.300 Fälle mehr als noch in 2014.

Deswegen haben wir den Kampf gegen den Wohnungseinbruch seit längerem zu einem Schwerpunktthema gemacht. Bereits als sich im ersten Quartal 2015 in Ansätzen die steigende Entwicklung abzeichnete, habe ich fünf zentrale Ermittlungs- und Auswerteeinheiten bei den Polizeipräsidien zur Bekämpfung der überörtlichen bandenmäßigen Eigentumskriminalität eingerichtet. Sie arbeiten mit Hochdruck und haben bereits erste Erfolge bei ihren komplexen Ermittlungen zu verzeichnen.

Wichtig ist: Jeder Haus- oder Wohnungsbesitzer kann etwas dafür tun, Wohnungseinbruchdiebstähle bereits im Vorhinein wirksam zu verhindern. Denn die Statistik zeigt: Nahezu die Hälfte aller Fälle enden im Versuchsstadium! Technische Sicherungsmöglichkeiten oder DIN-geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Produkte sind wirksam. Das gilt nicht nur beim Neubau; meist mit wenig Aufwand lassen sich auch bei Bestandsimmobilien einbruchhemmende Sicherheitsvorkehrungen nachrüsten und Immobilieneigentümer können hierfür sogar staatliche Förderungen erhalten.

Es gilt also, eine möglichst breite Öffentlichkeit über diese Maßnahmen zu informieren und unseren Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeiten des Einbruchschutzes aufzuzeigen. Gehandelt werden sollte nicht erst, wenn es zu spät ist. Denn oft sind es nicht nur Geld oder Wertgegenstände, die die Täter an sich nehmen. Es ist häufig auch das Sicherheitsgefühl in den eigenen vier Wänden, das mit einem Wohnungseinbruch verloren geht. So hinterlassen die Täter oft auch seelische Spuren bei den Opfern.

Es freut mich sehr, dass die bis dato einmalige Einbruchschutzmesse des vergangenen Jahres, nun ihre Wiederholung findet. Erneut werden zertifizierte Hersteller und mechanische sowie elektronische Fachhandwerksfirmen ihre Produkte und Dienstleistungen ausstellen und anhand zahlreicher themenbezogener Fachvorträge wird allen Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit gegeben, sich zu informieren.

Den Veranstalterinnen und Veranstaltern und allen teilnehmenden Ausstellerinnen und Austellern und jedem, der seinen ganz persönlichen Beitrag zum Gelingen der 2. Einbruchschutzmesse vom 29. bis 30. Oktober 2016 leistet, wünsche ich gutes Gelingen und allen Besucherinnen und Besuchern informative und wertvolle Stunden beim Besuch der Messe – nutzen Sie sie für Ihre Sicherheit!

Herzlichst
Ihr

Roger Lewentz, MdL
Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur
des Landes Rheinland-Pfalz


Aussteller-Informationen

Aufbauzeiten

Donnerstag, 27.10.2016 von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Freitag, 28.10.2016 von 08.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Abbauzeiten

Sonntag, 30.10.2016 von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Montag, 31.10.2016 von 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Standausstattung und Messeservice

Ihre gebuchte Standfläche steht Ihnen zur individuellen Gestaltung zunächst ohne jede Ausstattung zur Verfügung.

Das Aufstellen von Rück- und Seitenwänden ist Pflicht und sollte Ihre Standfläche optisch von der Nachbarfläche trennen. Hierzu kann eigenes Standmaterial (schwer entflammbar, B1-Klassifizierung – betrifft nicht Exponate!) eingesetzt werden.

Eine Standflächenbegrenzung durch Roll-Ups, Expowände oder ähnlichem ist zulässig.
Die komplette Standausstattung wie Wände, Teppich, Mobiliar etc. kann kostenpflichtig bestellt werden. Die Bestellung muss uns spätestens vier Wochen vor Messebeginn vorliegen.

Standflächenpreise pro qm

Der Mietpreis von 110,00 € (zzgl. MwSt.) gilt für die Standfläche pro qm.

Stromanschluss / Verbrauch

Optional kann ein Stromanschluss 230 V / max. 2 KW gebucht werden.
Kosten für den Anschluss inkl. Verbrauch: 105,00 € / Netto

Bauhöhe

Generell kann mit einer Standhöhe von 2,50 m gebaut werden.
(Ausnahmen: Stand 8 bis 12 – max. Bauhöhe von 2,40 m). Höhere Bauten auf Anfrage.

Bodenbeschaffenheit

Foyer UG: Granitsteinplatten (max. Belastbarkeit 300 kg/m²)
Saal OG: Grüner Mehrzweckboden (max. Belastbarkeit 300 kg/m²)
Wir empfehlen die Verlegung von Teppichboden.

Medienpauschale / Nebenkostenpauschale

Die obligatorische Pauschale von 145,00 € (zzgl. MwSt.) beinhaltet folgende Leistungen (ohne Anzeigenschaltung für Aussteller):

  • Kostenlose Möglichkeit der Aufnahme im Vortragsprogramm (nach Verfügbarkeit)
  • Präsentation im Ausstellerverzeichnis in Kollektiv/Messezeitung
  • Präsentation in der Ausstellerübersicht vor Ort
  • Allgemeine Bewerbung mit Strassenplakaten, Zeitungsanzeigen, Pressearbeit, Internet, Flyern und Bannern in dem Kerneinzugsgebiet der Stadt und der Region ca. 25 - 40 km.
  • Bekanntmachung der Messe mit Zeitungsanzeigen, Pressearbeit und Plakaten im weiteren Einzugsgebiet von bis ca. 40 - bis 50 km.
  • Nebenkostenpauschale (Heizung, Klima, Reinigung (ohne Standfläche), Müllentsorgung usw.)
  • 6 Ausstellerausweise und 50 Freikarten

Werbemaßnahmen (angedacht)

  • Anzeigenschaltung in relevanten Printmedien
  • Sonderseiten in ausgewählten Printmedien
  • Plakatwerbung Format DIN-A0 und DIN-A1 – an genehmigten Stellen
  • Werbebanner an Blick-relevanten Stellen
  • Werbebanner für Aussteller mit Logoeindruck
  • Internetseiten, Facebook etc.
  • Newsletter-Versand und Einladung über Netzwerkpartner – Flyerverteilung
  • Ausstellernennung auf der Homepage www.einbruchschutzmesse.de

Alles auf einen Blick

Ort der Veranstaltung

Eberthalle
Erzbergerstraße 89
67063 Ludwigshafen am Rhein

Links

» Landesschau Aktuell zur Einbruchschutzmesse
» RNF Rhein-Neckar Fernsehen zur Einbruchschutzmesse

Grußwort

» Roger Lewentz (Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur des Landes Rheinland-Pfalz)



Eberthalle - Ludwigshafen am Rhein

nach oben